Abteilung Busenweiler

Das im Heimbachtal gelegene Busenweiler (ca. 540 m ü.NN) mit dem dazugehörigen Weiler Aischfeld auf den westlichen Anhöhen (ca. 660 m ü.NN) zählt rund 235 Einwohner und liegt rund 3 km von der Stadt Dornhan entfernt.

Die Feuerwehr-Abteilung Busenweiler kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Schon im 18. Jahrhundert gab es in Busenweiler organisierten Brandschutz; aus dem Jahr 1725 ist eine alte Rottenfahne erhalten. Schriftliche Erwähnungen über die "Feuerrotten“ finden sich im Fronbuch aus dem Jahre 1785. Zudem ist noch ein historischer vierrädriger Spritzenwagen aus dem Jahre 1838 vorhanden.

Heute verfügt die Abteilung unter der Leitung von Kommandant Fritz Jäkle über eine Mannschaftsstärke von 19 aktiven Feuerwehrmännern.

Zusätzlich sind aktuell 4 Jugendliche in der gesamtstädtischen Jugendfeuerwehr aktiv.

Als stärkste Gruppierung im Ort übernimmt die Abteilung auch gesellschaftliche Aufgaben und trägt damit zum Erhalt der Dorfgemeinschaft bei. So wurde zum Beispiel im Jahre 2006 ein Gemeindeausflug in die Schweiz durchgeführt.

Ziel war dort unter anderem der Ort Heimiswil / Busswil zu dem vor allem in den 70er Jahren ein partnerschaftlicher Kontakt gepflegt wurde.

 

 

Von der Feuerwehr Organisierter Gemeindeausflug 2006 nach Heimiswil / Busswil in der Schweiz.