Marschalkenzimmern liegt 664 m über dem Meeresspiegel und ist mit 900 Einwohnern der größte Stadtteil Dornhans. Der Ort wird an seiner langgezogenen Ortsdurchfahrt von zwei Schulen und zwei Kirchen markiert: dem „alten“ Schulhaus, das heute als Grundschule genutzt wird, dem „neuen“ Schulhaus, das jetzt als Vereinsheim viele Funktionen erfüllt, der schönen kleinen alten Kirche inmitten des Friedhofes, heute als Friedhofskirche genutzt, und dem neuen modernen Gotteshaus, der Christuskirche. Marschalkenzimmern ist eine Wohngemeinde. Fast alle größeren landwirtschaftlichen Betriebe sind vor Jahren ausgesiedelt, so dass im Dorf selbst kaum noch Landwirtschaft zu finden ist. Neben einem kleinen Gewerbegebiet im Niedertal gibt es noch den “Hotel Gasthof Löwen“, die Gaststätten “Krone“ und  “Waldeckhof“, einen Kindergarten, sowie eine Sport- und Festhalle.

All diese Gebäude und Einrichtungen stellen im Ernstfall besondere Anforderungen an die Freiwillige Feuerwehr. Deshalb werden jährlich rund 15 Übungen abgehalten, um im Ernstfall bestens gerüstet zu sein. Dies geschieht auch des öfteren in Kooperation mit der Abteilungswehr aus Weiden.

Das zentral gelegene Gerätehaus bietet nicht nur Platz für Fahrzeug und zahlreiche Ausrüstungsgegenstände, sondern ist mit einer Dusche und einer Küche, plus dazugehöriger Sitzgelegenheit bestens zur Einsatz-Nachbesprechung und Kameradschaftspflege geeignet.

Neben den Übungen und Einsätzen sammelt die Wehr vierteljährig Altpapier und stellt alljährlich am 30.April den Maibaum auf.

Geschichtliche Infos zur Freiwilligen Feuerwehr Marschalkenzimmern können leider nicht angegeben werden, da alle alten Aufzeichnungen bei einem Rathausbrandt in den 50er Jahren vernichtet wurden.

Da in den letzten Jahren die Hilfeleistung bei Stürmen und Unwetter immer mehr benötigt wurde, absolvierte die gesamte Abteilung im Jahr 2010 beim staatlichen Forstrevier Oberndorf einen Motorsägenlehrgang. Damit auch die Atemschutzträger ihr Handwerk immer bestens beherrschen besuchen Sie einmal im Jahr die Atemschutzübungsbahn in Sulz. Durch die gemeinschaftlichen Übungen mit der Abteilung Weiden wird die Gemeinschaft gefördert und eine reibungslose Zusammenarbeit garantiert.

Kommandant Stellvertreter
Jochen Fuentes Gerhard Günther