B 4 Gebäudebrand

Datum: 16. Dezember 2020 um 12:48
Einsatzort: Bettenhausen
Einsatzleiter: F.Pfau
Fahrzeuge: MTW, TLF16/25, LF16/TS, HLF20, TSF (Fürnsal), LF8 Leinstetten, StLf (Marschalkenzimmern), StLf (Weiden), TSF (Busenweiler), DLK (Loßburg), Führungsgruppe, Kreispressesprecher, Polizei, Stv.Kreisbrandmeister
Weitere Kräfte: DLK Loßburg, DRK Bereitschaft Dornhan, Kreispressesprecher, Polizei


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Dornhan wurde am Mittwoch den 16.12.2020 gegen 12:48 Uhr von der Integrierten Leitstelle Rottweil mit dem Stichwort B4-Gebäudebrand in den Dornhaner Ortsteil Bettenhausen alarmiert.

Als die Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, konnten sie im linken Dachbereich eine leichte Dampfentwicklung wahrnehmen. Daraufhin versuchten sich die Kräfte einen Zugang durch ein altes Fenster zum Gebäude zu schaffen, um auch von innen eine Erkundung nach möglichen Glutnestern durchzuführen. Nach kurzer Zeit konnte auch hier Entwarnung gegeben werden. Als Ursache wurde letztendlich die Verdunstung von Tau, welcher von dem einsetzenden Sonnenschein erwärmt wurde ausfündig gemacht.

Aufgrund der ursprünglichen Alarmierung rückte die Feuerwehr Dornhan samt allen Abteilungen mit 10 Fahrzeugen und 73 Einsatzkräften aus. Ebenfalls wurde die Drehleiter der Feuerwehr Loßburg alarmiert.

 

 

Das Gebäude wurde erkundet, es sei kein Brand entdeckt worden.