Datum: 15. August 2018 
Alarmzeit: 0:00 Uhr 
Art: H3 
Fahrzeuge: TLF16/25, HLF 20/16 


Einsatzbericht:

Dornhan – Bei einem Unfall auf der Ortsdurchfahrt von Dornhan ist am Mittwoch ein 61-Jähriger Peugeot-Fahrer schwer verletzt worden. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik in Tübingen geflogen.

Der aus dem Industriregebiet kommende Mann nahm gegen 14.05 Uhr einer aus Richtung Marschalkenzimmern kommenden 54-jährigen Polo-Fahrerin die Vorfahrt. Es kam zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Dabei drehte sich der Peugeot um die eigene Achse, prallte gegen eine Verkehrsinsel und übeschlug sich. Das Fahrzeug blieb schließlich auf dem Dach liegen.

Sowohl der 61-Jährige als auch die Fahrerin des Polo wurden bei dem Unfall verletzt. Die 54-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus in der Nähe gebracht. Für den Abtransport des schwer verletzten 61-Jährigen in eine Tübinger Klinik wurde ein Hubschrauber eingesetzt.